Inhalt Links

Suche

Suche

Suche

Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Dritte Spalte

DAMPFBAHN-ROUTE Sachsen

Das Db-Magazin
1/2017
DBM 1-2017

Erscheinungstermine:

vierteljährlich, jeweils

10.03./10.06.

10.09./10.12.

Infos zum Abo

Das Db-Magazin
Spezial 24/2016
DBM Spezial 24

bestellen


Wagenbuch
Band II
Wagenbuch Teil 2
Infos zu den Bänden
bestellen

Inhalt Mitte

Breadcrump Menü

Sie sind hier: www.ssb-medien.de / DVD-Filme

Hauptinhalt

DVDs

Der IK-Zug "Einer der schönsten Züge der Welt" Preis:
Der IK-Zug „Einer der schönsten Züge der Welt“ DVD-Video über den Bau, die öffentliche Vorstellung
und vom 1. Einsatzwochenende des IK-Zuges

Filmlänge: ca. 25 min, Format: 16:9 PAL

Eine Produktion von Sachsenhits Filmmanufaktur Hermann & Flecks GbR im Auftrag der SOEG mbH Zittau
14,80 Euro






bestellen
     
125 Jahre Zittauer Schmalspurbahn
Preis:
 "125 Jahre Zittauer Schmalspurbahn"
Die Fahrzeug-Parade zur 9. Historik Mobil 2015

Filmlänge: 68 min
14,80 Euro
bestellen
   
Die NEUE Zittauer Schmalspurbahn Preis:
 Eine Zeitreise durch drei Bahnepochen
Die Landschaft, der Dampf und die alten Fahrzeuge verzaubern auf ihre Weise. Ob eine Reise im Winter, Frühjahr, Sommer, Herbst – oder eine Zeitreise durch die spannenden Epochen ihrer Geschichte:  die NEUE Zittauer Schmalspurbahn geht weiter ihren Weg – als kleine Bahn mit großen Ideen.

Enthält die aktuelle Entwicklung der Zittauer Schmalspurbahn
• z.B. die ZEITREISE Züge (den Zittauer Sachsenzug, den Zittauer Reichsbahnzug und den Zittauer Triebwagen)
• Themenzüge (Burg- und Kloster-Züge, Zittauer Stadtwächer-Züge)

produziert news doc Leipzig
Filmlänge: 50 min
14,80 Euro
bestellen
   
DIE SÄCHSISCHE I K Nr. 54 - Wiedergeburt einer Legende
Preis:
DVD DIE SÄCHSISCHE I K Nr. 54 Eine DVD der DAMPFBAHN-ROUTE Sachsen.
Einsatz bei der Preßnitztalbahn, Döllnitzbahn
und Zittauer Schmalspurbahn
Bilder von Bau und Willkommens-Tour

Filmlänge ca. 50 min



14,80 Euro

bestellen
   
Die feierliche Inbetriebnahme des IV K-Zuges zu Historik Mobil 2009
Preis:
 Die DVD zur feierlichen Inbetriebnahme des
Königlich-Sächsischen IV K-Zuges
Freitag 31.7.2009 zu Historik Mobil 2009

inklusive Bonus Material
12,50 Euro
  bestellen
   

Lebendige Postkarte

Preis:
Lebendige Postkarte -Naturpark Zittauer Gebirge-
Zittau, Großschönau, Waltersdorf,
Jonsdorf, Lückendorf, Oybin/Hain
mit Extrafilm 30 min Erlebnis Schmalspurbahn

Filmlänge ca. 140 min
produziert: Sachsenhits Film- & Medienverlag Niesky
4,90 Euro
bestellen
    Preis:
DVD Dampfbahnparadies -Mit Volldampf ins
Oberlausitzer Dampfbahnparadies

.Zittauer Schmalspurbahn
.Eisenbahnmuseum Seifhennersdorf
.Ostsächsische Eisenbahnfreunde Löbau
.Görlitzer Parkeisenbahn
.Waldeisenbahn Muskau

Zusatz:
-Historik Mobil
-Ausflugsziele der Region
Filmlänge ca. 60 min

produziert: Sachsenhits Film- & Medienverlag Niesky
4,90 Euro
bestellen
     

DVDs - Eisenbahn Kurier

 
Mit Dampf ins Zit­tauer Gebirge
Preis:

Die säch­si­schen Schmal­spur­bahnen "damals" nach der Wende und "heute"

Das Por­trät über die frü­here Zittau-Oybin-Jons­dorfer Eisen­bahn (ZOJE) zeigt die Schmal­­spur­bahn zu Zeiten, als sie noch gerne von Pend­lern als Nah­ver­kehrs­mittel ange­nommen wurde. Auch die Orte und der Stra­ßen­ver­kehr ver­mit­teln noch echte DDR-Atmo­sphäre. Ein Höhe­punkt ist die Dop­pel­aus­fahrt in Berts­dorf.

Ein Besuch im Aus­bes­se­rungs­werk Gör­litz stellt die ver­schie­denen Abtei­lungen vor, die die Dampf­lo­ko­mo­tiven bei ihrer Instand­set­zung durch­liefen.
Seit 1996 ist die Säch­sisch-Ober­lau­sitzer Eisen­bahn­ge­sell­schaft Eigen­tü­merin und Betrei­berin der Bahn. Neben sechs Dampf­lo­ko­mo­tiven der Bau­reihe 9973 sind die 99 787, die 99 555 (Säch­si­sche IV K), die 99 4532 (ehe­mals TRU­SETAL der Tru­se­bahn AG), die Die­sel­lo­ko­mo­tive 199 013 (rumä­ni­scher Typ L30H) und der Trieb­wagen 137 322 vor­handen.

Lauf­zeit: 43 Minuten + 16 Minuten Bonus

19,80 Euro
bestellen
     
Die Schmal­spur­bahn Rade­beul—Ra­de­burg Preis:
 

Die säch­si­schen Schmal­spur­bahnen "damals" nach der Wende und "heute"

Das Schloss Moritz­burg, die Dip­pels­dorfer Teiche und das Natur­schutz­ge­biet Löß­nitz­grund dienen als präch­tige Kulisse für den Dampf­be­trieb auf der drit­t­äl­testen Schmal­spur­bahn Sach­sens.

Der poe­ti­sche Film ver­mit­telt Klein­bahn­ro­mantik, aber auch Ein­blicke in den abwechs­lungs­rei­chen Betrieb einer Schmal­spur­bahn vor den Toren Dres­dens. Heute ist die Löß­nitz­grund­bahn Bestand­teil der Säch­si­schen Dampf­ei­sen­bahn­ge­sell­schaft (SDG) und hat den Status eines Kul­tur­denk­mals. Die „Tra­di­ti­ons­bahn Rade­beul e.V“ führt mit Erfolg Son­der­fahrten mit his­to­ri­schen Zügen auf dem „Löß­nitz­da­ckel“ durch.

Lauf­zeit: ca. 40 Minuten + 16 Minuten Bonus
19.80 Euro
bestellen
     
Alltag der Mügelner Schmal­spur­bahn Preis:

Die säch­si­schen Schmal­spur­bahnen "damals" nach der Wende und "heute"

In diesem Film werden die letzten plan­mäßig ein­ge­setzten Meyer-Loko­mo­tiven der säch­si­schen Gat­tung IV K im All­tags­be­trieb einer Güter­bahn vor­ge­stellt, wie er seit 1993 nicht mehr exis­tiert. Der Tagesab­lauf reicht vom Ran­gieren im Mor­gen­grauen bis zur Fahrt des letzten Zuges mit zwei Loko­mo­tiven. Längst His­torie ist der Betrieb der Gru­ben­bahn, mit der Kaolin zur Ver­la­de­stelle gebracht wurde, ebenso wie die Roll­wa­gen­grube im Anschluss­bahnhof Oschatz, wo die Nor­mal­spur­wagen die 750-mm-Schmal­spur­strecke ver­lassen.
Klare Frost­tage garan­tieren beein­dru­ckende Dampf­wolken!

Heute wird der „Wilde Robert“ von der Döll­nitz­bahn GmbH betrieben. Viel hat sich in der Zwi­schen­zeit ver­än­dert: Einen Güter­ver­kehr gibt es nicht mehr, dafür wieder einen Per­so­nen­ver­kehr mit Die­sel­lo­ko­mo­tiven und Son­der­fahrten mit Dampf. Sogar eine Stre­cken­­ver­län­ge­rung nach Glossen wurde bewerk­stel­ligt.

Lauf­zeit: ca. 40 Minuten + 16 Minuten Bonus

19,80 Euro
bestellen
     
Die Schmal­spur­bahn Cran­zahl-Ober­wie­senthal Preis:

Die säch­si­schen Schmal­spur­bahnen "damals" nach der Wende und "heute"

Dieser Film ver­ei­nigt das Erlebnis Schmal­spur­dampf im Neu­schnee mit den Ein­drücken des Erz­ge­birges zur Advent­s­zeit. Nacht­auf­nahmen, inter­essante Blick­winkel und Auf­­nah­­me­­stand­punkte, große Dampf­wolken und kräf­tige Aus­puff­schläge haben den ganzen Zau­ber des Dampf­be­triebs an herr­li­chen Win­ter­tagen ein­ge­fangen.

Seit 2007 wird die Fich­tel­berg­bahn von der Säch­si­schen Dampf­ei­sen­bahn­ge­sell­schaft (SDG) betrieben. Der neuen Betrei­berin gelang es inner­halb kür­zester Zeit, die Bahn über­re­gional bekannt zu machen und ein neues tou­ris­tisch ori­en­tiertes Betriebs­kon­zept umzu­setzen. Vor allem in der Zeit des Win­ter­sport­ver­kehrs besitzt die Bahn seit einigen Jahren wieder ihre alte Bedeu­tung.

Lauf­zeit: ca. 52 Minuten + 22 Minuten Bonus

19,80 Euro
bestellen
     
Dampf­pa­ra­dies Hains­ber­g—Kips­dorf Preis:

Die säch­si­schen Schmal­spur­bahnen "damals" nach der Wende und "heute"

Die mär­chen­haft gele­gene Strecke führt durch das enge Tal der Roten Wei­ße­ritz und den roman­ti­schen Rabe­nauer Grund. Die Herbst­stim­mung ver­leiht dem Schmal­spur­be­trieb einen nost­al­gi­schen Zauber. Noch ist die Roll­wa­gen­an­lage in Funk­tion, und 13 Zug­paare befahren die stei­gungs­reiche Linie.
Am 14. Sep­tember 2004 erfolgte die Über­gabe der Wei­ße­ritz­tal­bahn an die BVO Bahn GmbH. Einen schweren Schick­sals­schlag ereilte die Bahn im August 2002, ein Hoch­­­wasser beschä­digte die Strecke schwer. Seit dem 14. Dezember 2008 ist wenigs­tens der Abschnitt zwi­schen Freital-Hains­berg und Dip­pol­dis­walde wieder in Betrieb, ein Wie­der­­aufbau bis zum End­­punkt Kurort Kips­dorf ist beschlossen.

Lauf­zeit: 38 Minuten + 20 Minuten Bonus
19,80 Euro
bestellen

Dieser Artikel wurde bereits 28300 mal angesehen.



.